Ich mag es zu sehen, wie die selbst genähten Sachen entstehen und wachsen bis zum fertigen Teil. Wieso ich mir also so lange Zeit gelassen habe eine weiter Bella zu nähen … ich kann es nicht genau sagen. Manchmal reicht einfach die Zeit nicht, egal wie gut man sich organisiert. Es klappt einfach nicht.

Jetzt aber! Ich wollte schon längst mal wieder eine Bella nähen aber dieses Mal nicht aus Spitze sondern die Cups mit Jersey überziehen.

Das Schnittmuster ist eigentlich für Spitze ausgelegt, so dass man beim Zuschneiden vom Jersey bedenken muss, an den Stellen wo sonst die Spitzenkante ist, Nahtzugabe hinzuzugeben.

Ansonsten ist der Bella nach dem Schnittmuster mit ein bisschen Übung wirklich schnell genäht und auch das beziehen der Cups mit Jersey ging fix und ohne Probleme. Wichtig ist darauf zu achten, den Stoff auf den Cups gut glatt zu streichen, damit hinterher keine Beulen oder Falten auf dem Cup entstehen die hinterher durch die Oberbekleidung drücken.

Ich bin von der glatten Version begeistert da wird sicherlich der ein oder andere noch folgen.